NutriteQ erhält Forschungsgelder

Das bisher in Detmold ansässige Unternehmen NutriteQ erhält für die Umsetzung des Projektes „ Funktionelle Peptidfraktionen aus Rückständen der Lebensmittel und Agrarindustrie“ eine Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung von knapp 200.000€. Zusätzlich investiert das Unternehmen nochmals 250.000€ aus eigenen Mitteln in das Projekt.

Der Projektpartner, das Institut für Lebensmitteltechnologie NRW der Hochschule OWL unter der Leitung von Prof. Dr. Danneel, hat ein Verfahren entwickelt, hochwertige Nährstoffe aus proteinhaltigen Reststoffen zu entwickeln. Bei dem neuartigen Verfahren werden Proteine auf spezielle Weise mit Enzymen behandelt, hierdurch entstehen Proteinhydrolysate, sogenannte Peptide die einer vielfältigen Verwendung zugeführt werden können.

Peptide sind organische Verbindungen, die einen ähnlichen chemischen Aufbau wie Proteine haben. Mit einem neuartigen Trennverfahren gewinnen Danneel und sein Team Peptidfraktionen die besondere geschmackliche, ernährungsphysiologische oder gesundheitsfördernde Wirkung haben. Funktionelle Peptide können den Blutdruck senken, Schmerzen und Entzündungen hemmen, das Immunsystem stimulieren oder Bindegewebe regenerieren. Durch das Projekt welches zusammen mit der Hochschule OWL durchgeführt wird konnten Fördergelder von insgesamt 550.000€ eingeworben werden. In der Studie wird die kommerzielle Umsetzung geprüft. Die Einsatzmöglichkeiten sind unglaublich vielfältig und geben uns eine vielversprechende Perspektive, so Geschäftsführer Claus Vollmer.

NutritQ ist ein Unternehmen für Forschung Entwicklung und Beratung das hauptsächlich in der Lebensmittel und Futtermittelindustrie tätig ist. Kunden generieren sich zum großen Teil aus diesen Anwendungsgebieten und das zur Zeit in ganz Europa. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und beschäftigt 5 Mitarbeiter. Durch die gute Geschäftsentwicklung wurde ein Umzug in größere Räumlichkeiten notwendig. Seit dem 01 September ist NutriteQ mit Labor, Technikum und Büros im Industriegebiet Lemgo West ansässig.